Montag, 21. Januar 2019 10:27 Uhr

Finanzierung für Erweiterung des Wohnmobilstellplatzes Hofgeismar steht

Von links: Vizelandrat Andreas Siebert, Bürgermeister Markus Mannsbarth, Peter Nissen (Servicezentrum Regionalentwicklung) und Karl-Heinz Gerland (Leiter Bauamt der Stadt Hofgeismar). Foto: Harald Kühlborn/Landkreis Kassel

Hofgeismar (red). „Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn touristische Infrastruktur ausgebaut werden muss, weil die Kapazität nicht ausreicht. Wir haben daher gern dem Antrag der Stadt Hofgeismar auf Bezuschussung von weiteren acht Wohnmobilstellplätzen entsprochen", informiert Vizelandrat Andreas Siebert bei einem Besuch am Wohnmobilplatz am Parkplatz Sälber Tor in Hofgeismar. Der Wohnmobiltourismus im Landkreis Kassel entwickelt sich weiter positiv - und „das besonders in der Region Hofgeismar“. 29.501 Euro fließen aus Mitteln des europäischen Förderprogramms LEADER zur Verbesserung der touristischen Angebote in die ehemalige Kreisstadt. „Wir bieten hier am Turnhagen in unmittelbarer Nähe zur historischen Altstadt bisher 30 Stellplätze an – mit der Erweiterung können wir mit dann 38 Stellplätzen auf die große Nachfrage gerade im Sommer reagieren", erläutert der Hofgeismarer Bürgermeister Markus Mannsbarth. Die bereits vorhandene Infrastruktur mit Stromanschlüssen wird auch für die zusätzlichen Stellflächen eingerichtet. Die sonstige Ver- und Entsorgungseinrichtungen reichen für das neue Angebot aus. Die Gesamtkosten der Erweiterung des Wohnmobilangebots betragen rund 46.800 Euro; die Stadt Hofgeismar übernimmt einen Betrag von rund 17.300 Euro.

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de