Freitag, 08. Februar 2019 10:00 Uhr

Versuchter Raubüberfall auf Geldinstitut

Am Donnerstag, 7. Februar, kam es gegen 18.50 Uhr zu einem Überfall auf ein Geldinstitut im Lohfeldener Ortsteil Vollmarshausen. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Landkreis Kassel (red). Am Donnerstag, 7. Februar, kam es gegen 18.50 Uhr zu einem Überfall auf ein Geldinstitut im Lohfeldener Ortsteil Vollmarshausen. Zu Geschäftsschluss wurde eine 54jährige Bankangestellte durch zwei männliche Personen am Hintereingang der Bank abgepasst. Der Angestellten wurde der Mund zugehalten. Diese begann dann sofort zu schreien, was die Täter vermutlich von einem weiteren Vorgehen abhielt und zur Flucht bewog. Dadurch konnten die Täter kein Geld erbeuten. Beide sollen zwischen 1,80 bis 1,85 m groß sein, waren dunkel gekleidet und maskiert. Sie flüchteten in unbekannte Richtung. Eine Waffe wurde nicht wahrgenommen. Hinweise werden an das Fachkommissariat 11 des Polizeipräsidiums Nordhessen in Kassel unter 0561/9100 erbeten.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzhinweis.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de